Die Nase reingesteckt,  Empfehlungen

Buchtipp: „Keine Zeit zu Gärtnern“

Gemüse anbauen ist hipp und entspricht dem Zeitgeist einer Generation, die nachhaltig und ökologisch leben möchte. Im Gegensatz dazu, ist unser Alltag oft hektisch und arbeitsintensiv. So mancher Wunsch nach dem eigenen Gemüse oder gar einem eigenen Garten lässt sich dann nur schwer realisieren. Dabei ist der Gemüseanbau mit der richtigen Anleitung und hilfreichen Tipps gar nicht so kompliziert und aufwendig. Wäre es da nicht klasse, wenn es ein Buch gäbe, dass das Gärtnern in unserer schnellen, stressigen Zeit zu einem zeitsparenden und planbaren Kinderspiel macht? Genau so ein Buch stelle ich Dir nun vor.

Selbst auf einem kleinen Balkon lässt sich Gemüse anbauen.

Sandra Jägers ist mit ihrem zweiten Buch ein großer Wurf gelungen. Allein mit dieser Lektüre lässt sich der willige Gartenfreund ohne jegliche Erfahrung schnell zu einem Gemüseprofi machen. Alles was man für den Einstieg und die erste große Ernte wissen muss, findet sich in ihrem Werk „Keine Zeit zu Gärtnern“. Denn genau an diese Zielgruppe richtet sich dieses Buch: Menschen mit wenig Zeit, aber großer Lust auf das Gemüsegärtnern. Ein bisschen Zeit zum Lesen des Grundlagenwissens sollte man allerdings einplanen. Danach startet man mit einem Topfgarten oder einem Hochbeet in das erste Erntejahr.

Das Buch beschränkt sich auf das Wesentliche und erklärt dies gut.

Damit man gar nicht erst lange überlegen muss, was wann in den Boden kommt oder welche Pflanzen gut miteinander auskommen, bietet dieses Buch perfekt ausgeklügelte Beetpläne und Beschreibungen der wichtigsten Gemüsesorten. Man muß einfach nur loslegen und die Jungpflänzchen in die Erde bringen. Dann wird man perfekt auf eine Reise durch das Gemüsejahr geführt und erfährt wie man die Pflanzen pflegt, wie und wann man erntet und wie das Gemüse zubereitet werden kann. Nichts bleibt dem Zufall überlassen.

Selbst an leckere Gemüsegerichte wurde gedacht.

Neben einer wunderbar einfach zu lesenden Sprache, hält das Buch Checklisten, Beetpläne und Profi-Tipps bereit. So fällt es auch nicht schwer den Text müde nach der Arbeit in die Hand zu nehmen und die nächsten Schritte des Gemüsegärtners in Erfahrung zu bringen. Zudem finden sich überall Infokästen, Tabellen und Bilder, die so gut gestaltet sind, dass der Leser Sachverhalte auch ohne Fließtext erschließen könnte. Das macht besonders das wiederholte Nachschauen zum Kinderspiel.

Mit diesem Buch gibt es wieder mehr Zeit zum Genießen.

Da ich leider kein Gemüseprofi bin, aber irgendwann auf diesem Gebiet punkten möchte, habe ich das Buch nur so verschlungen. Nächstes Jahr werde ich sicherlich den einen oder anderen Beetplan von Sandra umsetzen. Und was mich noch mehr freut: ich kann dank der guten Anleitung mit einem Cocktail auf der Terrasse sitzen und den Garten genießen. Dafür bleibt nun mehr Zeit. Darauf ein Prost!

Viel Spaß beim Lesen und Gemüsegärtnern wünscht Dir,

Dein Sven.


Buchtitel (Werbung ohne Gegenwert):

Jägers, S. (2022): Keine Zeit zu Gärtnern – Easy planen, pflegen & ernten: Gemüse, Kräuter & Beeren. Igling: Edition Michael Fischer.

Weiterführende Links (Werbung ohne Gegenwert):

Das Buch kann hier direkt bei Sandra Jägers Shop „Mrs. Greenball“ bestellt werden.

Das Buch findest Du auch beim EMF-Verlag.

Der wunderbare Garten- & Foodblog von Sandra ist immer einen Besuch wert.

Weitere Suchtipps findest Du hier!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Alert: Content selection is disabled!!