Gartendekoration,  Gartenevent,  Über Stock und Stein

Countdown zum Rosenmarkt – 1 Tag verbleibend

Bereit zur Teestunde? Dieses Jahr präsentiert sich die Rosentafel, die am Abend vor dem Rosenmarkt stattfindet, als perfekte Tee- oder Kaffeetafel. Kuchen, Tassen, Kannen – selbst das Konfekt besteht aus Rosen. Ein Meisterwerk der floralen Kunst offenbart sich an der meterlangen Tafel im Herzen von Laupheim. Bis am nächsten Morgen der Rosenmarkt öffnet, fällt mir nur noch eines ein: „Abwarten und Tee trinken!“

Die Floristinnen von Dodel Floristik & Gärtnerei sind die Schöpferinnen der Rosenarrangements.

„Darf es noch ein Stückchen Kuchen sein? Oder doch lieber etwas Konfekt?“ „Ah, ein Kännchen! Natürlich! Das ist kein Problem!“ So könnte man sich dieses Jahr an der wunderbaren Rosentafel, den Nachmittag und Abend vertreiben. Leichte Konversation zum „five o´clock tea“. Das wäre durchaus passend. Die dazugehörige Gesellschaft findet sich ebenfalls bereits ein. Um allerdings noch etwas mehr von der dekorativen Tafel fotografieren zu können, bin ich bereits vor fünf am Bestimmungsort. Noch ist nichts los, wenn man von den eifrigen Floristinnen, Budenbesitzern und Gewerbetreibenden Laupheims absieht, die noch schnell alles ins perfekte Licht rücken wollen.

Hier gibt es viel Platz zum Sitzen und in Rosen schwelgen.

Ein Kamerateam des Regionalsenders filmt ebenfalls noch einmal über die Gestecke, bevor die ersten Interviews aufgenommen werden. Sie sollen später im Fernsehen erscheinen und zur Rosentafel und dem Rosenmarkt einladen. Die letzten Highlights werden von den emsigen Floristinnen von „Dodel Floristik & Gärtnerei“ an den Gestecken angebracht. Süße, knallrote Erdbeeren wandern noch in ein kleines Tässchen, auf Rosentorten oder einfach in den Mund. Sie stehen mit ihrer saftigen roten Üppigkeit als Sinnbild für die vollendete Inszenierung dieser rosigen Feudalität.

Törtchen, Eiscreme und Konfekt – alles mir Rosen dargestellt.

Mich begeistert vor allem die große Kreativität. Einzelne Rosen im Eisbecher, die Rosentorte auf einer Glasplatte, Rosenkonfekt auf dem Tablett oder ein dekoratives Gesteck in der Backform. Das ganze Kuchensortiment wurde inszeniert, um auf den Rosenmarkt einzustimmen. Kein Wunder, dass bereits schon in den ersten Minuten des Festes, das eine oder andere Stück verkauft wurde. So ist es verständlich, dass man diesen Leckereien nicht entgehen kann!

Verkauft! Dieser Rosentorte kann man nicht widerstehen!

Zwischen den gigantischen Etageren fühlt man sich wie auf Rosen gebettet. Ein Sammelsurium an Rosensträußchen in Gläsern und Vasen ist darauf vereint und bildet im Kollektiv ein atemberaubendes Arrangement. Nach vielen Fotos ist dann Zeit für ein Eis und ein nettes Pläuschchen mit bekannten Gesichtern. Unter einem der Allee-Bäume lässt es sich bereits wunderbar sitzen, ohne einen Hitzeschock erleiden zu müssen. So wird der Nachmittag zu etwas ganz Besonderem.

Mit diesen Gefäßen kann sogar gebacken werden.

Neben der Tafel, gibt es noch weitere abendfüllende Aktionen. So laden die Geschäfte zum „Night Shopping“ ein und die ansonsten im Herbst stattfindende Kulturnacht ist ebenfalls auf diesen Tag verschoben. So heisst das Motto: „MITSOMMER – MitRosentafel, MitKulturnacht, MitEinkaufen“. Ein buntes Program zur Feier des Sommers und der Rose.

Jetzt stürze ich mich wieder ins Getümmel, genieße die Rosen und die Kulinarik. Und wenn man genug wartet und Tee trinkt, ist auch ganz schnell Morgen! Dann geht es auf den Rosenmarkt.

Rosige Grüße,

Dein Sven.


Weiterführende Links (Werbung ohne Gegenwert):

Weitere Informationen zur Rosentafel findest Du hier.

Dieses Jahr hat „Dodel Floristik & Gärtnerei“ die Rosentafel gestaltet.

Für das Jahr 2022 findet der Rosenmarkt auf Schloß Großlaupheim am 18.06.22 statt. Weitere Informationen findest Du hier.

Einen Bericht des SWR über den Rosenmarkt kannst Du auf YouTube anschauen. Dort gibt es eine ganze Sendung über das Gartenevent.

Alles über meinen Rosengarten kannst Du hier abrufen.

Die Dekoration für die Gäste habe ich ebenfalls in einem Artikel verewigt.

Hier findest Du den Artikel zum Tag 3 vor dem Rosenmarkt.

Mit einem Klick auch den Tag 2 vor dem Rosenmarkt.

One Comment

  • Susanna

    Lieber Sven,
    soooo eine lange Tafel, das ist ja klasse. Und so eine herrliche Rosenüppigkeit! Die netten Floristinnen verstehen offensichtlich ihr Handwerk und haben alles mit so viel Liebe und Kreativität gestaltet – es ist einfach schön anzusehen.
    Liebe Grüße
    Susanna

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Alert: Content selection is disabled!!