Weisser Garten 1
Gartenräume,  Unser Garten,  Weißer Garten

Der Weiße Garten

Der Weiße Garten ist das Verbindungsstück zwischen Double Border und Senkgarten. Es ist ein Durchgangsort und kein Platz zum Verweilen. Trotzdem ist es ein wichtiger Gartenraum, da er von der Terrasse und vom Haus aus gesehen wird.

Der Blick über den Weißen Garten zum Senkgarten.

Der schattige Bereich des Weißen Gartens

Der Weiße Garten ist im Grunde genommen ein Überbleibsel unserer alten Gartenstruktur und Gliedert sich in vier Beete. Eine Seite liegt dabei ganz im Schatten. Im Sommer berührt die Sonne nur den äußersten Bereich dieses Beetes. Hier kann deshalb nur wachsen, was den vollen Schatten verträgt. Die Auswahl an weißen Schattenstauden ist allerdings nicht klein.

Dekobereich im Weißen Garten.

Der Hintergrund der Schattenseite besteht aus Sträuchern und Bäumen von unserem Nachbarn. Der Vordergrund ist vor allem durch Ballhortensien geprägt. Sie sind der eigentliche Hingucker dieses Beetes. Ergänzt werden sie durch weitere Hortensien, Gräser, Astern und dem Kaukasusvergissmeinnicht. Im Frühjahr ist es unser Narzissenbeet.

Der Schattige, dem Haus abgewandte Bereich des Weißen Gartens wird durch ein kleines Plätzchen geteilt, dass früher zwei Stühle beherbergt hat. Heute findet sich dort ein Teil unserer Hortensiensammlung, viel Deko und ein Wasserbecken. Zukünftig soll dort ein Brunnen aus Zink seinen Platz finden.

Der Blick von der Terrasse in den Garten.

Der sonnige Bereich des weißen Gartens.

Auf der anderen, der dem Haus zugewandten Seite, ist es immer sonnig und ziemlich heiß. Hier braucht es Pflanzen, die gut Hitze vertragen können. Dieser Teil ist neu gestaltet.

Ein Häuschen für die Gartenhelfer.

Er ist durch den Weg zur Terrasse geteilt. Hintergrund ist eine Backsteinmauer. Hier stehen zwei Faulbäume, die irgendwann einmal unsere Terrasse beschatten sollen. Unterpflanzt sind sie mit quadratisch geformten Immergrün. Diese Quadrate werden von weißen Rosen und Steinquendel umgeben. Zum Double Border hin, ist die Bepflanzung immer mehr diesem Beet angepasst.

Bald ist der Faulbaum vollständig eingerahmt.

Dieser Bereich ist im Frühjahr mit Krokussen bepflanzt. Sie werden das nächstes Jahr zum ersten Mal blühen. Vielleicht werde ich noch mit Schneeglöckchen ergänzen. Weitere Blumenzwiebeln werden im Herbst 2021 hinzu kommen.

Ich hoffe, Du hast einen ersten Eindruck von unserem weißen Gartenraum bekommen können. Wenn Du auch einen weißen Garten hast, darfst Du gerne in den Kommentaren darüber berichten. Wie hast Du ihn angelegt und was fasziniert Dich an einem weißen Beet oder weißen Garten. Ich freue mich über Deine Anregungen.

Liebe Grüße,

Sven

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.