Design,  Mit Schaufel und Harke

Alles zum „Weissen Garten“

Das Thema „Weisser Garten“ beschäftigt mich schon viele Jahre. Ich liebe die Einfachheit, aber auch die Eleganz und Anmut dieser Farbe in meinen Beeten. Vor unserem Gartenumbau hatten wir (fast) nur weiss blühende Pflanzen. Da ich aber auch andere Farben mag, haben wir bei der Umgestaltung in verschiedene Gartenräume die Farbauswahl verändert. Ein weisser Gartenraum ist für mich jedoch unverzichtbar, deshalb ist ein Bereich des Gartens komplett weiss geblieben.

Mit Wildblumen entstehen ebenfalls weisse Arrangements.

Auch in meinem Garten ist er ein Hingucker und löst bei jedem andere Gefühle aus. Letztlich ist dieser Garten ein Garten der spaltet. Manche Menschen verstehen das Konzept dieses Gartens überhaupt nicht. Eine monochromatische Farbauswahl halten sie für langweilig und widernatürlich. Andere spricht diese Klarheit und Struktur besonders an. Was macht diesen Garten jedoch so besonders und schafft es immer wieder in aller Munde zu sein?

Die Antwort liegt im Detail.

Hier steckt die Antwort im Detail. Ein weisser Garten ist nicht nur etwas für Menschen, die gerne Struktur und Klarheit lieben, sondern auch für solche, die Detailverliebt sind und nicht ausschließlich auf den ersten Blick angesprochen werden wollen. Wer einen weissen Garten sein eigenen nennt arbeitet bei der Gestaltung nicht einfach mit der Farbe weiss, sondern mit Nuancen von Weiss. Er hantiert schlechthin nicht mit blau, gelb und rot, sondern mit grellem Weiss, Cremeweiss, abgedecktem Weiss, einem Weiss, dass leicht ins blaue geht und vielen kleinen Nuancen mehr.

Auch bei der Auswahl der Blattformen und -farben wird bis ins kleinste Detail gestaltet. Sie sollen abwechslungsreich sein, nuancieren und als weiteres Element klar sichtbar sein. Damit geht es um das Kleinste, Minimalste, um einen guten Blick für das, das vielen verborgen bleibt. Somit ist der Gestalter eines weissen Gartens ein Künstler, der bis ins Detail ein Arrangement schafft, dass vom Betrachter ein hohes Maß an Wahrnehmung abverlangt.

Hinter dem Gartenzaun wird es weiss.

Ich habe für Dich meine Beiträge zum weissen Garten zusammen gestellt, damit Du Ideen, Anregungen oder einfach nur Informationen zum weissen Garten anschauen kannst. Ich beginne mit dem Mondgarten…

Der Mondagarten

„Mondgarten“ ist ein Synonym für einen weissen Garten und beschreibt einen weiteren Grund, weshalb man unbedingt einen Bereich des Gartens, im Idealfall in der Nähe eines Sitzplatzes, komplett in Weiss anlegen sollte. Warum er so genannt wird, erfährst Du in meinem Artikel „Der Mondgarten“, dem Du mit diesem Link folgen kannst:

https://beetwunderung.de/der-mondgarten/

Pflanzen für den weissen Garten

Viele Stauden, Zwiebelblüher, Ein- und Zweijährige gibt es in der Farbe Weiss. Einige davon habe in meinem Garten. Manche auch in meinem weissen Garten. Wenn Du Anregungen bei der Gestaltung mit weissen Pflanzen suchst, dann habe ich für Dich unter dem folgenden Link eine Auswahl an weissen Blühern zusammengestellt, mit der sich im Nu ein weisser Garten oder ein weisses Beet anlegen lässt:

https://beetwunderung.de/meine-lieblingspflanzen-fuer-den-weissen-garten/

Auch bei meiner Empfehlung für pflegeleichte Stauden findest Du weisse Blüher, die Du in ein monochromes Beet integrieren kannst. Vielleicht wirst Du hier fündig:

https://beetwunderung.de/meine-zehn-pflegeleichten-lieblingsstauden/

Ich finde Rosen einfach wunderbar. Besonders liebe ich weisse Sorten. Im folgenden Artikel stelle ich die Rosen in meinem Garten vor, indem Du auch viele weiss blühende Sorten findest. Schau doch einfach mal rein:

https://beetwunderung.de/dornroeschen-war-ein-schoenes-kind/

Mein Weisser Garten

Unser „Weisser Garten“ ist vor allem durch die Ballhortensie „Strong Annabelle“ geprägt. Mit ihren großen, runden Blüten bestimmt sie das Bild. Wenn Du noch mehr über den „Weissen Garten“-Raum in unserem Garten erfahren möchtest, dann schau doch einfach mal über den folgenden Link vorbei:

https://beetwunderung.de/category/unser-garten/weisser-garten/

Weisse Gartenreisen

Auch in meinen Gartenreisen findest Du Gärten mit weissen Räumen. Der berühmteste ist der Weisse Garten von Sissinghurst Castle, aber auch im „Walled Garden“ des Schlosses in Baldern gibt es einen weissen Gartenraum. Wie wäre es mit einem virtuellen Besuch?

Hier geht es nach Sissinghurst:

https://beetwunderung.de/der-weisse-garten-von-sissinghurst-castle/

Hier geht es nach Baldern:

https://beetwunderung.de/wallerstein-gardens/

Ich hoffe, Du hast Spaß an den Artikeln. Vielleicht hast auch Du einen weissen Garten oder ein weisses Beet? Ich freue mich über viele Kommentare zu diesem Thema.

Eine schöne Zeit mit der Farbe Weiss wünscht Dir,

Sven.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.